FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule 2017"

von Matthias Menzel

FLB erneut ausgezeichnet

Als einzige Schule im Kreis Herford wurde das Friedrich-List-Berufskolleg mit dem Schulentwicklungspreis 2017 von der Unfallkasse NRW ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhielt das FLB bereits 2014 und hat nun erneut unter Beweis gestellt, wie gut und nachhaltig die pädagogischen Konzepte und die Gesundheitsorientierung am FLB gelebt werden.

Den Preis überreichten Gabriele Pappai (Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW) und Susanne Blasberg-Bense (Ministerium für Schule und Bildung NRW) am 13. September 2017 in der Stadthalle Wuppertal an Schulleiter Ulf Kleine-Piening und die Projektbeteiligten Silke Arndt und Michael Köster vom FLB. Das Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro wird für die Durchführung von verschiedenen Projekten am FLB eingesetzt und kommt somit den Schülern zugute.

Begründung für die Auszeichnung:

„Beeindruckt hat uns die hohe Bereitschaft der Schule, Verantwortung für den Schul-, Lern- und Laufbahnerfolg der Schülerinnen und Schüler zu übernehmen. Beispielhaft sei hier die individuelle Beratung bezüglich der Schülerkarrieren, die engagierte Sozialarbeit sowie die konsequente Orientierung am Selbstorganisierten Lernen zu nennen. Hervorzuheben ist ebenfalls das gut strukturierte Schulprogramm, das als Arbeitsprogramm Verwendung findet und in dem die erreichten Qualitätsstandards dokumentiert sind.“

(Zitat Dr. Gerrit Schnabel, Unfallkasse NRW)

Preisverleihung in Wuppertal am 13.09.2017

(Michael Köster, Silke Arndt, Ulf Kleine-Piening)

Beitrag im Westfalenblatt vom 27. September 2017

Gute gesunde Schule 2017 WB 27-09-17.pdf (73,1 KiB)

Zurück