FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Landtag macht Schule am FLB

von Matthias Menzel

„Was macht eigentlich der Landtag?“ „Wie entsteht ein Gesetz?“ „Wer hat den Landtag erfunden?“ „Wie wird man eigentlich Politikerin oder Politiker?“ „Politik, was geht mich das an?“ Diese und andere wichtige Fragen konnten Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums des Friedrich-List-Berufskollegs der Vizepräsidentin des Landtages NRW, Frau Carina Gödecke (SPD) am 04.11.2019 selbst stellen – denn sie kam persönlich an unsere Schule. Als weitere Gäste und sachkundige Experten vervollständigten der Landtagsabgeordnete unseres Wahlkreises, Christian Dahm (SPD) und der Landrat des Kreises Herford, Jürgen Müller, die Runde.

Unter dem Titel „Präsidium macht Schule“ besuchen der Präsident des Landtags NRW und seine Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten regelmäßig Schulen in ganz Nordrhein-Westfalen. Mit dieser Form der Dialogveranstaltung wollen sie den Schülerinnen und Schülern die Arbeit eines Landesparlaments näher bringen und greifbar darstellen, was der Landtag macht, wie ein Gesetz entsteht und wer welche Aufgaben übernimmt. Zu diesem Zweck wurde eingangs eine Präsentation über die Geschichte und die Rolle des Landtages vorgestellt, die unter anderem beeindruckende Luftaufnahmen des Landtagsgebäudes in Düsseldorf enthielt. Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler des FLB nahmen an dieser Informations- und Diskussionsveranstaltung teil und stellten im Anschluss an den einführenden Vortrag allerlei Fragen. Diese wurden schülernah und sehr persönlich von Frau Gödecke und Herrn Dahm beantwortet und diskutiert.

Ziel der Gespräche war es, das Interesse der Jugendlichen an politischen Themen zu wecken und über die Arbeit des Parlaments zu informieren. Nach 90 Minuten endete die Veranstaltung mit Applaus für die Gäste aus der Landeshauptstadt und unseren Landrat.

Bericht: André Wübker

Zurück