FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Juniorwahl zur Europawahl

von Matthias Menzel

Das FLB hat sich am Montag, 20. Mai 2019, an der Juniorwahl zur Europawahl beteiligt.

Acht Klassen des FLB haben an dem bundesweit größten Schulprojekt zur politischen Bildung teilgenommen. Das Projekt Juniorwahl zielt darauf ab, die Schülerinnen und Schüler zum Wählen zu motivieren sowie Interesse und Verständnis für demokratische Prozesse zu wecken. Somit soll ein Grundstein für gesellschaftliches Engagement gelegt werden. Zur Wahl standen, wie bei der Europawahl am Sonntag, den 26. Mai, 40 Parteien und Wählervereinigungen.

 

Um 8:45 Uhr öffnete das Wahllokal im Selbstlernzentrum. Zunächst mussten sich die Schülerinnen und Schüler ausweisen und ihre Wahlbenachrichtigungen aushändigen. Von den Wahlhelfern der AB1802 erhielten sie dann die Stimmzettel und durften in den Wahlkabinen ihr Kreuz machen. Die Stimmzettel wurden in der versiegelten Wahlurne gesammelt und um 13:30 Uhr ausgezählt.

 

Im Rahmen dieses Wahltags am FLB besuchte auch Landrat Jürgen Müller das Wahllokal und unterhielt sich anschließend in einer Gesprächsrunde mit Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung von Wahlen und über aktuelle europäische Themen.

 

Beitrag: Stefan Schöne

 

Zurück