FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Informatik-Asse im Olympiakader für Aserbaidschan

von Matthias Menzel

Zwei Herforder Schüler im deutschen Olympiakader für 2019

Informatik-Schüler Lennart Ferlemann und Luis Bahners

Die Digitalisierung ist in aller Munde und ebenso der Fachkräftemangel im IT-Bereich. Da ist es gut, dass das Berufliche Gymnasium für Informatik am Friedrich-List-Berufskolleg in Herford seit mehr als 15 Jahren sehr erfolgreich in Ostwestfalen IT-Talente entdeckt und fördert.

Dieses Jahr ist es zwei Schülern des Informatik-Leistungskurses sogar gelungen, in den 18er-Kader des deutschen Teams für die Internationale Informatik-Olympiade (IOI) 2019 in Aserbaidschan aufgenommen zu werden: Luis Bahners (17) und Lennart Ferlemann (18) haben sehr gute Chancen, vom 4. bis 11. August zur IOI 2019 nach Baku zu fliegen.

 „Ich freue mich schon sehr darauf, letztes Jahr habe ich ja schon an der Ostseeolympiade in Stockholm teilgenommen“, sagt Lennart Ferlemann. Für Luis Bahners ist es dagegen das erste Mal, dass er Chancen auf die IOI hat: „Ich bin sehr gespannt und hoffe, die noch ausstehenden Qualifikationsrunden erfolgreich zu bestehen“. Dipl.-Inf. Christof Hanke, Informatik-Leistungskurslehrer der beiden Schüler, drückt beiden die Daumen: „Beide Schüler gehören schon jetzt zu den deutschen TOP-Informatikern. Ein internationaler Erfolg wäre das Sahnehäubchen“.

 Am Beruflichen Gymnasium für Informatik am Friedrich-List-Berufskolleg können Schülerinnen und Schüler ihr Abitur mit den Leistungskursen Informatik und Mathematik absolvieren. Anfang Februar startet der Anmeldezeitraum für diese zukunftsträchtige Variante des Abiturs. „Wir ermuntern alle Schülerinnen und Schüler, die im IT-Bereich tätig werden wollen, sich für diesen Bildungsgang zu entscheiden. Deutschland braucht IT-Fachkräfte und das FLB will seinen Teil dazu beitragen, diesen Nachwuchs auszubilden“, versichert Ulf Kleine-Piening, der Schulleiter des FLB. Nähere Informationen sind am FLB bei Herrn Christof Hanke, c.hanke@flb-herford.de, Tel. 05221 1328-80 erhältlich.

Zurück