FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

Online-Bewerbungsprojekt

von Matthias Menzel

Digitales Treffen mit Ausbilder(innen)n der Region

Videokonferenzen in kleinen Gruppen

Seit 26 Jahren wird am Friedrich-List-Berufskolleg ein Bewerbungsprojekt mit Betrieben und Institutionen der Region durchgeführt. In diesem Jahr ist alles anders. Im Distanzlernen und Home-Schooling sind viele Präsenzveranstaltungen unmöglich geworden. Den Schülern fehlt die Möglichkeit, Kontakt zu Ausbildungsbetrieben aufzubauen und den Ausbildern geht es umgekehrt ebenso.

„Mit dem Online-Bewerbungsprojekt versuchen wir, diese Lücke zu schließen. Alle Schüler und alle Lehrkräfte sind im Umgang mit der Plattform Microsoft Teams geschult. Dies gibt uns die Möglichkeit Schüler und Ausbilder in einem digitalen Workshop zusammen zu bringen und ein gegenseitiges Kennenlernen unter Infektionsschutzbedingungen zu ermöglichen.“, so Schulleiter Ulf Kleine-Piening.

Insgesamt 140 Teilnehmer treffen sich in 15 Workshops und tauschen sich über das Bewerbungsverfahren und die Anforderungen der Betriebe aus. Mit dabei sind in diesem Jahr die Firma BRAX, das Finanzamt, HIPP, LIDL, die Polizei, die Sparkasse, SULO, die Volksbank und die Westfalen Weser Netz AG. Über diesen Tag hinaus bekommen die Beteiligten noch zwei Wochen Zeit sich über einzelne Teams und Kanäle auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. „Eine tolle Idee mit einem Medium, in dem sich die Schüler gut auskennen und das im Bewerbungsverfahren immer mehr an Bedeutung gewinnt.“, so Mitorganisator Christian Seele.

Zurück