FLB Herford / Aktuelles / Nachrichten

ABI+ (Abitur und Weiterbildungsprüfung)

von Matthias Menzel

IHK-Fremdsprachenkorrespondentenprüfung Englisch am Friedrich-List-Berufskolleg in Herford

Wie schon in 2014 und 2015 haben sich auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt „European Studies“ der IHK-Fremdsprachenkorrespondentenprüfung Englisch gestellt, und das nicht nur in großer Anzahl, sondern auch sehr erfolgreich. 13 von 23 Schülern haben im März und im Juni diesen Schritt gewagt.

Um diese Prüfung erfolgreich abschließen zu können, bedarf es einer intensiven Vorbereitung, die im Fach Korrespondenz und Übersetzung sowie im Differenzierungsbereich erfolgt. Die Anforderungen sind hoch: Übersetzung in die Fremdsprache, Übersetzung aus der Fremdsprache, Stichwortbrief, Brief aufgrund einer Handlungssituation (mit Vorpost) und eine Hörübung sind Inhalte der schriftlichen Prüfung. In der mündlichen Prüfung sind ein Prüfungsgespräch zu einem aktuellen Sachtext und ein Telefongespräch nach einer vorgegebenen Situation aus dem kaufmännischen Bereich zu leisten. Diese Aufgaben bilden das Rüstzeug für eine erfolgreiche Kommunikation auf europäischer und internationaler Ebene.

Die unten abgebildeten Schülerinnen und Schüler können sich jetzt Geprüfte(r) Fremdsprachenkorrespondent/-in IHK Englisch nennen. Nicht auf den Fotos sind die erfolgreichen Absolventen Alicja Grüllenberger, Xenia Patricia Wellnitz und Inna Dietrich, die aus beruflichen Gründen leider fehlten.

Wir gratulieren!

Absolventen im März 2016

Madlen Gießelmann, Moritz Köster. Helene von Zabeltitz, Mathias Tatje, Ann-Christin Pakendorf, Aline Fründ

Absolventen im Juni 2016

Jacqueline Pieper, Vanessa Kuhlmann, Victoria Meier

Zurück