FLB Herford / Bildungsangebot / Bildungsgänge / Berufsschule / Kaufmann/Kauffrau im Großhandel

Großhandelskauffrau/Großhandelskaufmann

Die Auszubildenden werden am FLB unterrichtet. Unsere Lehrkräfte pflegen einen engen Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben. Zu Beginn der Schulzeit wird ein Kompetenztraining zur Förderung von methodischen und kommunikativen Fähigkeiten durchgeführt.

In der betrieblichen Praxis sind Groß- und Außenhandelskaufleute in allen Bereichen des Handels tätig. Ihre Aufgabengebiete sind Einkauf und Verkauf von Waren im In- und Ausland, fachliche Beratung von Kunden sowie grundsätzliche Aufgaben der Personalverwaltung. Weitere Hinweise zum Ausbildungsprofil finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB).

Kontakt

OStR Frank Schäfers

Frank Schäfers

f.schaefers@flb-herford.de

Tel.: 05221 132850
Fax: 05221 132899

 

Aufnahmebedingungen

Grundsätzlich ist keine bestimmte Vorbildung vorgeschrieben. Die meisten Betriebe erwarten aber mindestens die Fachoberschulreife (Mittlere Reife). Von Vorteil ist eine schulische Vorbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung mit den Abschlüssen Fachhochschulreife (Höhere Handelsschule) oder Abitur (Berufliches Gymnasium).
Voraussetzungen sind allerdings ein Berufsausbildungsvertrag und die Anmeldung durch das ausbildende Unternehmen an unserem Berufskolleg.

Organisation des Bildungsganges

Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel erfolgt im Allgemeinen in drei Jahren. Eine Verkürzung auf 2½ Jahre ist möglich.
Die Organisationsform im Bildungsgang ist Teilzeitunterricht.

Stundentafel
Unterrichtsfächer 1. Ausbildungsjahr 2. Ausbildungsjahr 3. Ausbildungsjahr
Berufsübergreifender Bereich      
Religionslehre - 1 -
Politik 1 1 1
Deutsch 2 1 1
Sport 1 - -
Berufsbezogener Bereich      
Großhandelsprozesse 3 2 2
Wirtschafts- und Sozialprozesse 2 2 2,5
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle 3 3 3
Englisch - 2 -
Differenzierungsbereich      
Datenverarbeitung 1 - -
Außenhandelsprozesse - 1 0,5
Warenwirtschaft - 1 -
Abschlüsse

Grundlagen für die schriftlichen Abschlussprüfung bei der IHK sind die Prüfungsfächer Großhandelsgeschäfte (180 Minuten), Prüfungsbereich Arbeitsorganisation und käufmännische Steuerung und Kontrolle (90 Minunten), Prüfungsfach Wirtschafts- und Sozialkunde (60 Minuten). Hinzu kommt das mündliche Prüfungsfach Praktische Übungen.

Aktivitäten
  1. Betriebserkundung
  2. Methodentraining
  3. Telefontraining
  4. Konfliktmanagement