FLB Herford / Bildungsangebot / Bildungsgänge / Vollzeitschule / Kaufmännische Assistenten / Kaufm. Assistenten Informationsverarbeitung

Kaufmännische/r Assistent/-in Informationsverarbeitung

Der Bildungsgang bietet

  • eine breite und vertiefte allgemeine kaufmännische Ausbildung als Rüstzeug für vielfältige und gehobene Aufgaben im Berufsleben
  • den Erwerb fundierter Kenntnisse in Informationsverarbeitung
  • die Berechtigung zu einem Studium an einer Fachhochschule oder Gesamthochschule

 

Bildungsgangflyer als PDF Datei

Kontakt

Hildegard Eßfeld
Studiendirektorin

H Essfeld.jpg

h.essfeld@flb-herford.de

Tel: 05221 132850
Fax: 05221 132899

 

Aufnahmebedingungen
  • Sekundarabschluss I (Fachoberschulreife)
  • Versetzung in die Klasse 10 des Gymnasiums
Organisation des Bildungsganges

Im zweiten Jahr der Ausbildung müssen zwei Praktika von insgesamt 8 Wochen absolviert werden.​

Lernbereiche/Fächer

Zeitangaben in Wochenstunden

1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr
Berufsbezogener Lernbereich      
Betriebwirtschaftslehre mit Rechnungswesen 4 4 4
Volkswirtschaftslehre 2 2 2
Informationswirtschaft 4 4 4
Wirtschaftsinformatik 6 6 6
Betriebsorganisation/Projektmanagement 2 2 2
Physik 2 2 2
Mathematik 2 2 2
Englisch 2 2 2
Berufsübergreifender Lernbereich      
Deutsch/Kommunikation 2 2 2
Religionslehre 2 2 2
Politik 2 2 2
Sport - 2 -
Differenzierungsbereich      
Zusatzkurse 0 - 4 0 - 4 0 - 4
Praktikum      
Im zweiten Jahr der Ausbildung müssen zwei Praktika von insgesamt 8 Wochen absolviert werden.

 

Abschlüsse
  • Berufsabschluss nach Landesrecht (Staatlich geprüfte Assistentin/Staatlich geprüfter Assistent Informationsverarbeitung)
  • Fachhochschulreife
  • Schülerinnen und Schüler, die das Gymnasium nach der 9. Klasse verlassen (Versetzung in die 10. Klasse), erwerben die Fachoberschulreife durch die Versetzung in die Oberstufe der Höheren Handelsschule
Aktivitäten und Projekte